Immobilienbranche
Immobilien Häuserreihe
Elektronikbranche
Branchen-Nachrichten
 
 

Nachrichten - News

 
 

als erster mauerwerks-hersteller in deutschland hat die unipor-ziegel-gruppe jetzt bauaufsichtliche zulassungen f√ľr das wandlager ‚Äěsch√∂ck tromur‚Äú erhalten. mit dem bauteil kann eine deutliche verbesserung des schallschutzes erzielt werden, da es w√§nde und decken schalltechnisch entkoppelt. sch√∂ck tromur wird am wandfu√ü eingebaut und verringert dabei die vertikale schall-l√§ngsleitung der w√§nde um bis zu vier dezibel.   
 » weiter

hannover/gaggenau. vor einem besonderen
publikum gaben auf der didacta, europas größter
bildungsmesse, die stadt gaggenau, die gesellschaft
f√ľr kinderbetreuung und schule (gfks), kassel, und
das fertighausunternehmen haacke die errichtung
einer kindertagesst√§tte in der badenw√ľrttembergischen
stadt bekannt.  
 » weiter

bauaufsichtlich zugelassen: neues wärme- und trittschalldämm-element

f√ľr seine j√ľngste produktreihe ‚Äěsch√∂ck isokorb xt‚Äú hat der bauteilehersteller sch√∂ck aus baden-baden jetzt die zulassung vom deutschen institut f√ľr bautechnik erhalten. die neue isokorb-generation wurde speziell f√ľr die steigenden w√§rmeschutz-anforderungen bei geb√§uden entwickelt.  
 » weiter

m√ľnchen (d-pr) ‚Äď trotz des historischen tiefes an bau-fertigstellungen in deutschland konnte die unipor-ziegel-gruppe (m√ľnchen) im abgelaufenen jahr ihre ums√§tze auf stabilem niveau halten. das gab der mittelst√§ndische unternehmens-verbund jetzt auf der fachmesse ‚Äěbau 2009‚Äú in m√ľnchen bekannt. im kernbereich mauerziegel erh√∂hte sich der umsatz geringf√ľgig auf 71,8 millionen euro (vorjahr: 71,7 mio.), w√§hrend der gesamtumsatz um 1,1 prozent auf insgesamt 94,2 millionen euro (vj.: 95,3 mio.) sank.  
 » weiter

wissenschaftler der berliner charit√© vertreten die auffassung, dass allergien die epidemie des 21. jahrhunderts sind. die betroffenen werden immer j√ľnger; immer mehr menschen erkranken daran. so selbstverst√§ndlich wie wir heute √ľber gesunde ern√§hrung nachdenken, so selbstverst√§ndlich sollte auch ein wohngesundes zuhause in den fokus ger√ľckt werden. darum empfiehlt es sich, bei der entscheidung f√ľr das eigene haus sehr genau √ľber die baustoffe nachzudenken.  
 » weiter

enev 2009, passivhaus und schallschutz: zu diesen themen starten im fr√ľhjahr die √ľberregionalen fachseminare der unipor-ziegel-gruppe. planer, sachverst√§ndige und bauunternehmer bekommen von ende januar bis m√§rz in unterschiedlichen workshops und praxistagen wertvolles fachwissen vermittelt. die seminare beinhalten vortr√§ge namhafter referenten und bieten zudem l√∂sungsans√§tze f√ľr baupraktische aufgaben. bereits in den letzten jahren veranstaltete unipor eine reihe von fachveranstaltungen ‚Äď und stie√ü dabei auf gro√ües interesse bei den teilnehmern. baufachleute k√∂nnen sich ab sofort online f√ľr die seminare anmelden unter   www.unipor.de      (rubrik: termine & events/fachseminare).
 » weiter

in massives ziegelhaus bietet viele finanzielle vorteile f√ľr kostenbewusste bauherren: sowohl beim bau als auch w√§hrend der nutzungsphase erweisen sich mauerziegel als enorm wirtschaftlich. denn als hochw√§rmed√§mmender baustoff verursachen sie keine kostenintensive zusatzd√§mmung der au√üenw√§nde und sparen zudem erhebliche heizkosten. auch in anderen bereichen kann der mauerziegel punkten...  
 » weiter

haacke erweitert sein programm um eine neue und doch klassische architekturlinie: den bauhaus-bun-galow. der entwurf steht f√ľr neues denken beim traditionellen fertighaushersteller. er kann problemlos an verschiedene lebenssituationen und -abschnitte angepasst werden durch zwei rechtwinklig zueinander gestellte kuben, die variabel sind in h√∂he, breite und fassade. dank √§sthetischer proportionen bilden sie immer ein organisches ganzes.  
 » weiter

die attraktivit√§t von erneuerbaren energien steigt nicht nur durch die hohen preise f√ľr √∂l und gas. wer sich f√ľr eine kosten sparende und umweltschonende w√§rmepumpenanlage entscheidet, erh√§lt jetzt vom staat zus√§tzliches geld. selten gab es bisher so hohe unterst√ľtzung wie in diesem jahr. der w√§rmepumpen-spezialist tecalor aus holzminden empfiehlt daher: wer in den genuss der zusch√ľsse kommen m√∂chte, sollte sich schnell entscheiden.   
 » weiter

m√ľnchen/ salzburg - die angespannte lage in der mittelst√§ndischen ziegelindustrie war hauptthema der j√§hrlichen mitgliederversammlung der unipor-ziegel-gruppe (m√ľnchen), die mitte november in salzburg (√∂sterreich) stattfand. vorstandsvorsitzender kastulus bader √ľbte vor ort scharfe kritik an den aktuellen politischen rahmenbedingungen im deutschen wohnungsbausektor, die neubau-investoren abschrecken.   
 » weiter

stuttgart, 4. dezember 2008 - nach theoretischen und praktischen vorbereitungsseminaren wurden im november europaweit die ersten 17 absolventen des lehrgangs zur ‚Äěfachkraft f√ľr schimmelpilzbeseitigung nach d-mir¬ģ qualit√§tsstandard‚Äú durch die dekra certification gmbh in stuttgart einer schriftlichen und m√ľndlichen pr√ľfung unterzogen. alle teilnehmer waren erfolgreich und erhielten die zertifizierung durch die dekra.  
 » weiter

so gut wie jede hausbaufirma wirbt inzwischen mit energie effizienten l√∂sungen, doch nicht jedes angebot h√§lt, was es verspricht. wie aber trifft man als k√ľnftiger bauherr die richtige entscheidung? solide firmen bieten standardm√§√üig an, was bei anderen die kosten in die h√∂he schnellen lie√üe. eine detaillierte bauleistungsbeschreibung, haustechnische kompetenz, energiepass, individuelle beratung und begleitung von beginn an sollten selbstverst√§ndlich sein. informieren sollte man sich auch dar√ľber, wie lange der k√ľnftige partner bereits am markt t√§tig ist oder ob er in forschung und entwicklung investiert.  
 » weiter

an den k√§ltesten orten der welt ‚Äď den n√∂rdlichen polarregionen ‚Äď haben sich eisb√§ren optimal ihrer umgebung angepasst. ihr fell ist ein hervorragender schutz vor k√§lte. die hohlkammern in den wei√ü schimmernden haaren wirken isolierend. diese reduzieren damit den w√§rmeverlust und verhindern auf diese weise, dass die arktischen riesen frieren. einen ebenfalls wirksamen schutz vor k√§lte bieten poroton-ziegel t8, t9 und s11.  
 » weiter

wohngesundheit muss planbar, einfach und rechtssicher sein. dieser aufgabe hat sich das sentinel- haus institut (shi) aus freiburg seit 2004 verschrieben. f√ľr den markenstarken verband deutsche poroton ist das shi damit ein idealer partner, neue chancen und wege zum thema gesundes bauen und wohnen einzuschlagen. mit diesem erweiterten serviceangebot beweist der verband wachsende dienstleistungskompetenz gegen√ľber den partnern am bau.  
 » weiter

berlin, 7. november 2008. eindeutige gewinner der aktuellen finanzmarktkrise sind immobilien. dieses ergebnis einer aktuellen umfrage der deutschen poroton, dem gr√∂√üten ziegelverband deutschlands, wurde im umfeld der ‚Äěeigentum & wohnen‚Äú in m√ľnchen ver√∂ffentlicht. demnach w√ľrden 78 prozent der befragten in zukunft ihr geld lieber in h√§user als in finanzanlagen stecken.  
 » weiter

das seit 30 jahren bestehende unternehmen ist weltweit f√ľhrend in der entwicklung und produktion von betonf√∂rderb√§ndern f√ľr lkw-betonmischer. das angebot umfasst zw√∂lf modelle von f√∂rderb√§ndern aus stahl oder aluminium, starr oder mit teleskop, die f√ľr jede art von betonmischer geeignet sind. theam bietet au√üerdem zusatzausstattungen wie abnehmbare systeme, sensoren f√ľr hochspannungsleitungen und hochdruckreiniger.   
 » weiter

p√ľnktlich zur bau 2009 in m√ľnchen bringt die unipor-ziegel-gruppe einen neuen, mit d√§mmstoff gef√ľllten mauerziegel auf den markt. der ‚Äěunipor w07 coriso‚ÄĚ verf√ľgt √ľber einen w√§rmeleitwert von 0,07 w/(mk) und erm√∂glicht damit den bau von au√üenw√§nden, die einen u-wert von 0,14 w/(m2k) erreichen. auf diese weise k√∂nnen erstmals monolithische bauten nach passivhaus-standard errichtet werden, ohne dass ein kostenintensives w√§rmed√§mm-verbundsystem (wdvs) ben√∂tigt wird.  
 » weiter

mit dem w√§rme- und trittschalld√§mm-element ‚Äěsch√∂ck isokorb xt‚Äú bringt die sch√∂ck bauteile gmbh (baden-baden) jetzt eine vollst√§ndig neu entwickelte generation ihrer erfolgreichen isokorb-produktreihe auf den markt. damit reagiert das unternehmen auf die gestiegenen anforderungen an energieeffizienz und schallschutz bei geb√§uden. ‚Äěder 'sch√∂ck isokorb xt' verbessert die bereits sehr gute w√§rmed√§mmung der bisherigen modelle um bis zu 30 prozent, ohne die positiven eigenschaften des isokorbs zu ver√§ndern‚Äú, erkl√§rt dipl.-ing. martin lamprecht von sch√∂ck. gleichzeitig erh√∂ht sich jetzt auch die trittschalld√§mmung um rund 50 prozent. m√∂glich wird dies insbesondere durch den neuen 120 millimeter dicken d√§mmk√∂rper, bei dem erstmals neopor zum einsatz kommt. planer und bauunternehmer erhalten alle produkt-informationen zum neuen isokorb xt direkt bei sch√∂ck in baden-baden: per telefon (07223 - 967 567), fax (07223 - 967 454), e-mail (   e-mail      ) sowie √ľber das internet unter   www.schoeck.de     
 » weiter

verk√ľrzte bauzeiten und niedrige finanzierungskosten: mauerwerk aus geschosshohen mauertafeln bietet erhebliche einsparpotenziale - und das bei gleichbleibend hoher qualit√§t. die unipor-ziegel-gruppe bietet verschiedene mauerziegel zur herstellung von mauertafeln an und z√§hlt zu den vorreitern auf diesem gebiet. das belegt auch die aktuelle bauaufsichtliche zulassung (z-17.1-949) des deutschen instituts f√ľr bautechnik. insgesamt 17 bereits zugelassene, w√§rmed√§mmende plan- und blockziegel sind jetzt auch f√ľr die herstellung von mauertafeln zugelassen - 16 davon sind aus dem hause unipor. mauertafeln aus unipor-ziegeln verbinden die qualit√§ten des klassischen ziegelbaus mit den vorteilen industrieller herstellung. durch die vorfertigung k√∂nnen die einzelnen elemente schnell und witterungsunabh√§ngig montiert werden. dadurch wird die bauzeit erheblich verk√ľrzt und die rohbau-kosten reduziert.   
 » weiter

guter schallschutz z√§hlt zu den qualit√§tsmerkmalen eines geb√§udes. daher sollten schon bei der planung entsprechende schallschutzma√ünahmen ber√ľcksichtigt werden. gerade in treppenh√§usern von mehrfamilienobjekten ist ein ausreichender l√§rmschutz zu gew√§hrleisten. mit der "tronsole" bietet sch√∂ck ein einbaufertiges trittschall-d√§mmsystem, das auch den erh√∂hten anforderungen an den schallschutz gerecht wird. planer und fachleute erhalten dazu informationsmaterial und weitere ausk√ľnfte direkt bei der sch√∂ck bauteile gmbh in baden-baden, per telefon (07223 - 967 567), fax (07223 - 967 454) oder e-mail (   e-mail      ).
 » weiter